Dr. Martin Wick

Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie

Kontaktlinseninstitut

Mein Ziel als Augenarzt

Bestmögliche Vorsorge sowie Früherkennung und Grundversorgung aller Erkrankungen im Augenbereich

Unsere Leistungen

Vorsorge
  • Mutter-Kind-Pass-Untersuchung
  • Untersuchung im Vorschul- und Schulalter inklusive Abklärung von Schielen und „Winkelfehlsichtigkeit“
  • Legasthenie-Abklärung (Zertifikat der Wiener Ärztekammer)
  • Kontrolle von Sitz, Verträglichkeit und Stärke getragener Kontaktlinsen (auf Wunsch mit digitaler Foto-Dokumentation)
  • Augendruckmessung und Sehnerven-Kontrolle zum Ausschluss eines Grünen Stars (Glaukom)
  • Überprüfung der Augenlinse auf Trübungen (Grauer Star)
  • Kontrolle des Augenhintergrundes bei erhöhtem Blutdruck, Diabetes mellitus, Makuladegeneration, Einnahme bestimmter Medikamente (auf Wunsch mit digitaler Foto-Dokumentation)
  • Optische Kohärenztomographie (OCT) = hochauflösende Schichtaufnahme der Netzhaut
Verordnung von Sehbehelfen
  • Bestimmung und Verordnung aller Arten von Sehhilfen (Ein- und Mehrstärkenbrillen, Bildschirmbrillen, Kontaktlinsen, vergrößernde Sehhilfen wie z.B. Lupenbrillen)
Kontaktlinsen
  • Anpassung, Kontrolle und Verkauf aller Arten von formstabilen und weichen Kontaktlinsen (inklusive Hornhauttopographie)
  • Spezial-Kontaktlinsen (bei Hornhautverkrümmung, Alterssichtigkeit, Keratokonus, fortschreitender Kurzsichtigkeit)
  • Beratung und Verkauf von Pflegemitteln und Zubehör
Konservative Therapie
  • Entzündungen, Verletzungen, Tränenfilmprobleme, erhöhter Augendruck und Grüner Star, Netzhauterkrankungen, Schielen und Schwachsichtigkeit
Lasertherapie
  • Diabetes mellitus, Netzhauterkrankungen (z.B. altersbedingte Makula-degeneration, Gefäßverschlüsse), Netzhauteinrisse
  • Nachstar nach Operation eines Grauen Stars, Glaukom
Gutachten
  • Führerschein, Pflegegeld, Bewerbungen, Bildschirmarbeits-Tests
  • Gerichtlich zertifizierter Sachverständiger (Tätigkeit für Gerichte und Versicherungen)
Kontrolle über zunehmende Kurzsichtigkeit
  • Medikamentöse Therapie mit sehr niedrig dosierten Atropinhaltigen Augentropfen
  • Versorgung mit speziell dafür entwickelten Kontaktlinsen zum Tragen am Tag oder über Nacht